Ego Google

Veröffentlicht am

Nachdem eine gewisse Frau M. mir gestern noch erfreut davon berichtet hat, dass – als sie auf der Suche nach einem Traukarten-Spruch war – der Google-Vorschlag zu „Ehe mit“ sie völlig aus dem Konzept gebracht hat, lief heute dieser Artikel von Kris Köhntopp an mir vorbei, in dem er Google’s Vorschläge zu einigen „persönlichen“ Suchen dokumentiert. Einmal im Thema drin, musste ich das natürlich mit meinen Ergebnissen vergleichen. An dieser Stelle sei außerdem noch auf eine sehr schöne und verständliche Erklärung zu Google auf Erich sieht verwiesen. Die ganze Serie ist lesenswert, der verlinkte Artikel macht deutlich, dass Google uns gar nicht kennt, sondern nur statistisch in Cluster sortiert und dann entsprechende passende Ergebnisse vorschlägt. Damit bleibt eigentlich nur noch die Frage zu klären, wie ich bitte in den Frauen-Cluster geraten bin -.-‚

Google-Vorschläge "Ich bin"

Google-Vorschläge "Ich habe"

Google-Vorschläge "Ich will"

Google-Vorschläge "Ich kann"

Google-Vorschläge "Ich muss"

Google-Vorschläge "Ich sollte"

Google-Vorschläge "Ich werde"


2 thoughts on “Ego Google

  1. Mit „ich werde nicht feucht“ scheint Google dich ja in eine völlig falsche Schublade zu stecken – du solltest dem großen Meister mehr Daten von dir zukommen lassen ;)

    Wobei ein kurzer Selbsttest gezeigt hat, dass ich auch nicht feucht werde – außerdem werde ich immer wissen was du letzten sommer getan hast & ich werde auch immer dicker – mit gesunder Selbstkritik, kann man zumindest das Letztere bejahen :D

  2. Pingback: marrai » Was Jungen so dürfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.